AGB

Urheberrecht

Copyright Anke Lopez. Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder und Graphiken sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Websites verwendet werden. Einige Seiten enthalten auch Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben.

Gewährleistung

Die Informationen stelltAnke Lopez ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung. Ausgeschlossen sind auch alle stillschweigenden Gewährleistungen betreffend die Handelsfähigkeit, die Eignung für bestimmte Zwecke oder den Nichtverstoß gegen Gesetze und Patente. Auch wenn wir davon ausgehen, dass die von uns gegebenen Informationen zutreffend sind, können sie dennoch Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten.

Ihr Widerrufsrecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angaben von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Ein Widerrufsrecht besteht nicht wenn Sie die versiegelten CDs bereits geöffnet haben.
Die Rücksendung erfolgt an:

FREE YOUR VOICE
Anke Lopez
Rummelsberger Weg 94

Rücksendekosten

Bei einer Rücksendung, deren Bestellwert kleiner als € 40,- ist, tragen Sie die Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht. Bitte schicken Sie die Sendung ausreichend frankiert zurück, da „unfreie” Lieferungen zusätzliche Kosten von € 15,- verursachen. Bei einem Warenwert über € 40,- ist die Rücksendung für Sie kostenfrei und wir ersetzen Ihnen Ihre Versandkosten im Zuge der Warenrücknahme.

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Sonstiges

Irrtum und Liefermöglichkeiten sind vorbehalten. Die Waren bleiben nach § 455 BGB bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum
- Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München. Es gilt deutsches Recht.

Verwendet der Auftraggeber eigene AGB, so gelten diese nicht, soweit sie von den AGB des Verlags abweichen oder diesen widersprechen. Im Fall widerstreitender Klauseln gilt zunächst deren gemeinsames Minimum. Dies gilt auch, wenn der Auftraggeber eine zwingende Geltung seiner AGB beansprucht. Ist das gemeinsame Minimum nicht zu ermitteln, werden diese Klauseln nicht Vertragsbestandteil. Der Inhalt des Vertrags richtet sich dann insoweit nach der getroffenen individuellen Vereinbarung oder den gesetzlichen Bestimmungen.